Aktuelle Nachrichten

Stand: 18. September 2019

 

Einladung zur Robustrinderschau Battenfeld am 05.10.2019

 

Liebe Züchtergemeinde,

wir freuen uns über 88 Tiere plus 21 Kälber der Rassen Galloway, Highland Cattle, Zwergzebu, Rotes Höhenvoeh und erstmalig auch Wasserbüffel. Dank dem Engagement der Züchter haben wir bei allen Tieren Richtklassen zusammenbekommen. Die Schwierigkeiten der Blauzungenerkrankung haben die Aussteller nicht abgeschreckt und so kann die 25. Robustrinderschau Battenfeld wie gewohnt als große und bunte Veranstaltung stattfinden! DANKE dafür!

Für alle Aussteller hier noch einmal alle zum Auftrieb erforderlichen Unterlagen.

Die Schau beginnt um 9.30 Uhr mit der Sammelkörung, wir streben ein Ende der Veranstaltung mit gegen 15 Uhr an. Unsere 6 Jungzüchter werden am Mittag in den Ring gehen und sich messen. Bei der Siegerehrung am Nachmittag wird neben der Bekanntgabe des Schätzbullensiegers auch der „Mister Battenfeld“ zum 25. jährigen Jubiläum der Schau gekürt.

Wir freuen uns über die große Beteiligung der Züchter und hoffen auf zahlreiche Besucher und gutes Wetter.

 

 

Stand: 27. Juli 2019

Ergänzung Veterinärauflagen Robustrinderschau Battenfeld am 05.10.2019

Nachtrag zu den Veterinärauflagen:

Variante 1

Am 4.10. muss die 2. Impfung zur Blauzunge mind. 60 Tage alt sein, je nach Impfstoffhersteller muss eine erste Impfung Anfang Juli erfolgen.

Variante 2

2. Impfung + 21-28 Tage (dann ist vollständiger Immunitätsschutz vorhanden) + 14 Tage – dann kann eine Blutprobe erfolgen.

Variante 1 oder 2 + eine Repellentbehandlung 3-5 Tage vor der Schau (Wichtig: Abgabebeleg vom Tierarzt unbedingt zum Auftrieb mitbringen) sind notwendig, damit ein Auftrieb aus freiem Gebiet möglich ist.

Die Repellentbehandlung ist für alle Ausstellungstiere notwendig!!!!

 

Stand: 07. Juli 2019

Kram- und Viehmarkt Battenfeld am 05.10.2019

Liebe Züchterinnen und Züchter,
Christian Huhn und Franziska Groll laden Euch in diesem Jahr zur 25. Robustrinderschau in Battenfeld ein. Die Schau findet am 5. Oktober 2019 von ca. 8 – 15 Uhr statt und sie hoffen auf gute Auftriebs- und Besucherzahlen.
Die Meldeunterlagen, sowie Unterlagen vom Veterinäramt sind unter den Downloads gelistet.

 

Zum Seitenanfang